July, 2021

17Julganzer Tag18Featured4. Schleswiger Barocktage 17. & 18.7.2021Fischereibetrieb Nadler

mehr

Veranstaltungsdetails

Diese von mir organisierten Barocktage finden auf dem Grundstück meines Fischereibetriebes statt. Dort werden unterschiedliche Handwerke der Zeit von 1740 – 1770 gezeigt. So zeigt zum Beispiel ein Walfänger seine Ausrüstung aus der Zeit, als der Walfang viele unentbehrliche Rohstoffe des täglichen Alltags lieferte. Damals fuhren viele Walfänger von der Westküste Schleswig-Holsteins auf Walfang in das Nordmeer.

Ich zeige hier eine große Ausstellung zur Fischerei der Zeit um 1750 – 1770. Unter anderem ein voll ausgerüstetes Fischerboot mit vielfältigen Fischereigeräten des 18. Jh. Besuchern zeige ich die Anfertigung von Netzen und Reusen mit rekonstruieren Werkzeugen. Dazu Vorführungen zu den Fischereitechniken des 18. Jh. , Fischhälterung, Fischkonservierung und der Navigation auf den kleinen Fischereifahrzeugen der Küstenfischerei.

Eine barocke Jagdgesellschaft stellt den extremen Kontrast zu der Lebenswelt von Erzeugerberufen wie Fischern, Bauern und Walfängern dar. Die Jagd war in dieser Zeit fast ausschließlich ein Privileg des Adels und gesellschaftliches Ereignis. Die Jagdgesellschaft zeigt ein barockes Jagdlager mit umfangreichen restaurierten Originalstücken. Für geschichtlich interessierte Freunde der Jagd werden hier zahlreiche restaurierte Jagdwaffen des Spätbarock wie auch Rokoko gezeigt.

Ein Augenoptiker führt die handwerkliche Herstellung und Beispiele von Originalen und Repliken der damals verbreiteten Brillen vor.

Ein Vermessungsingenieur zeigt die Technik und Werkzeuge der Landvermessung im 18.Jh und unter anderen erhaltene Originalkarten der Barockzeit.

Verschiedene Handarbeitstechniken werden ebenso vorgeführt wie Zinngießen und Kupferverarbeitung.

Bierbrauer zeigen ihre Kunst der Bierherstellung im 18.Jhdt., auch können Original-Antiquitäten aus Keramik, Zinn und Schmuck etc. der Rokokozeit erworben werden.

Auf den Barocktagen wird auch Essen mit barocken Küchengeschirr zubereitet. Neben der Zubereitung von Essen wird auch das Rösten und die Zubereitung von Kaffee als Genussmittel des 18.Jh und das Backen von Waffeln in zum Teil bis ca. 300 Jahre alten Waffeleisen vorgeführt. Alltägliche Arbeiten wie die Herstellung von Butter im Butterfass können ausprobiert werden.

Als Mitmachangebot für Familien wird die Seilherstellung mit einer Kammradseilerbahn angeboten. Auch Soldaten der Stadt Lübeck sind mit ihrer Ausrüstung zu Gast. Auf der Veranstaltung werden erhaltene Original-Jagdgewehre und Musketen abgefeuert, natürlich nur mit Papierpatronen.

Wichtig bei der Auswahl der Mitwirkenden sind mir deren fachkundig recherchierte Darstellung, Kompetenz in der Vermittlung und eine authentische Textilausstattung.

Einige weitere Programmpunkte werden noch geplant.

Achtung: Weitere Darsteller von Handwerksberufen aus der Zeit von 1740-1770 sind herzlich willkommen. Wichtig ist mir dabei eine möglichst detailgetreu rekonstruierte Handwerksausrüstung, die kompetente Vermittlung des jeweiligen Handwerks und eine authentische Textilausstattung für die Zeit des Spätbarock. Kontakt : joergnadler@schleifischer.de

DER INFORMATIONSFLYER ALS PDF

 

Das Hygienekonzept der Veranstaltung als PDF »

 

Uhrzeit

July 17 (Samstag) - 18 (Sontag)

Ort

Fischereibetrieb Nadler

Süderholmstraße 23, Schleswig

X